Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels 2019 ist „Ich komme mit“

Buchhändler und Buchhändlerinnen konnten mit ihrer Stimme durch die „Lieblingsbuch“-Aktion ihren Favoriten des Deutschschweizer Buchhandels 2019 wählen. Als Gewinnerin ging die die Schweizerin Angelika Waldis mit ihrem Buch „Ich komme mit“ hervor. Vom 21. März bis zum 11. April konnte die BuchhändlerInnen über die nominierten Titel abstimmen, wobei Waldis sich knapp gegen ihre KonkurrentenInnen durchsetzen konnten. Auf der Shortlist 2019 standen:

• Usama Al Shahmani: „In der Fremde sprechen die Bäume arabisch“ (Limmat Verlag)
• Wolf Haas: „Junger Mann“ (Hoffmann und Campe)
• Sarah Kuttner: „Kurt“ (S. Fischer)
• Minna Rytisalo: „Lempi, das heisst Liebe“ (Hanser)
• Angelika Waldis: „Ich komme mit“ (Wunderraum Verlag)

Initiiert wurde die Aktion durch den Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) und unterstützt vom Bücherblog www.lesefieber.ch sowie dem Schweizer Bücherbon.

Eine Antwort hinterlassen