Jubiläum der Leipziger Typotage

Am 11. Mai 2019 finden die 25. Leipziger Typotage mit dem Thema „Typografie und Zeitgeist“ im Museum für Druckkunst Leipzig statt. Dahinter steht die Annahme, dass Schrift und Typografie eng an gesellschaftliche, technische, geografische und politische Kontexte gekoppelt sind und diese durch den jeweiligen Zeitgeist in Form von Kunst, Architektur und Gestaltung sichtbar werden.
Im Zentrum der Konferenz stehen das zeitgenössische Geschehen in Schriftgestaltung, Typografie und Grafikdesign. Im Zeichen des Bauhaus-Jahres werden auch historische Aspekte thematisiert, wie etwa die Wirkmächtigkeit des Bauhauses. Dazu werden Dr. Annette Ludwig (Gutenberg-Museum Mainz) und Andreas Weber (Stan Hema, Berlin, Entwicklung des CI für bauhaus100) Vorträge halten.
Zum Zeitgeist der Gegenwart werden unter anderem die Schriftstellerin Inga Plönnings, der Interface-Designer Frank Rausch und Marc Schütz (Leiter des Instituts für Schriftgestaltung in Offenbach) ihre Ansichten und Erfahrungen teilen. Auch Positionen der Buchgestaltung werden dort vertreten sein.

Weitere Informationen und das Programm vom 10.-12.5.19 finden Sie hier.

Eine Antwort hinterlassen