19. lit.COLOGNE

Vom 19.3.-30.3.2019 findet in Köln zum 19.Mal die lit.COLOGNE statt. Mit eingebunden in Europas größten Literaturfest ist auch die lit.kid.COLOGNE für die kleinen Leser.
Das Festival hat es sich zum Ziel gemacht, Autoren mit der Veranstaltung zu würdigen. Sie setze ganz auf die Autoren und behandle diese wie Stars. Die Grundidee des Literaturfestivals ist nach Rainer Osnowski, einer der beiden Gründer, „die Begegnung großer Autoren mit Schauspielern, Künstlern.“

Das Programm bietet eine vielfältige Veranstaltungsreihe, zu der unter anderem die Gala zur Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2019 oder die Lesung des englisch Booker-Preisträgers Julian Barnes sowie Lesungen von Bestseller-Autorinnen und -Autoren gehört. Insgesamt werden 193 Veranstaltungen angeboten. Spannend sind nicht nur die Inhalte, die vorgestellt und diskutiert werden, sondern auch die Orte, an denen sie präsentiert werden. Dazu zählen Kirchen, Hotels, Museen, Kinos oder das Polizeipräsidium.

Den Auftakt des Literaturfests bietet dieses Jahr die Autorin Annie Ernaux mit einer Lesung aus ihrem Buch „Der Platz“, in dem sie Erinnerungen an ihren Vater verarbeitet. Die Veranstaltung am 20. März ist bereits ausgebucht. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Eine Antwort hinterlassen