Rotopol: der Verlag für grafisches Erzählen

Bereits seit 10 Jahren gibt es den Verlag Rotopol, der auch als Plattform für die Zeichner dient. Rotopol beschreibt sich selber als ein Verlag, der „die Grenzen dessen abtastet, was Illustration und Comic leisten können.“ Zum Programm gehören hochwertige Bücher, die von einem persönlichen Zeichen- und Erzählstil geprägt sind. Das international vernetzte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Kassel, wo sich neben einem Atelier und einem Ladengeschäft auch eine Siebdruck-Werkstatt befindet. Dort erhält man aber nicht nur Comics und Illustrationen! Es werden ebenso Kunstdrucke, Postkarten, Papierspiele, handgefertigte Skizzenhefte und bedruckte Textilien zum Verkauf angeboten. Somit werden verschiedene Disziplinen zusammengeführt: Buchkunst, Comic, Graphikdesign und Illustration.

Anlässlich des Jubiläums findet noch bis zum 27.04.2018 die Ausstellung „Rotopol Mystery Show“ in Berlin statt.

Deutschlandfunk Kultur hat einen schönen Beitrag zu Rotopol und der Ausstellung veröffentlicht, den Sie hier nachlesen können.

Eine Antwort hinterlassen