Die schönsten Bücher aus aller Welt 2017

Der internationale Wettbewerb „Schönste Bücher aus aller Welt“ findet im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt und ausgezeichnet werden die 14 schönsten Buchproduktionen aus 30 verschiedenen Ländern. Entscheidungskriterien sind das technische und ästhetische Niveau sowie die sachgemäße und künstlerische Gestaltung der Bücher. Die Verleihung der Preise soll unabhängig von den kulturbedingten Unterschieden vergeben werden. Bei dieser Vielfalt sind erfahrene Begutachter gefragt: eine siebenköpfige Jury hat zwei Tage Zeit aus den etwa 600 eingereichten Werken die besten herauszupicken. Außerdem wird zusätzlich das schönste Werk mit dem „Goldenen Letter“ ausgezeichnet. Eine „Goldmedaille“, zwei „Silbermedaillen“, fünf „Bronzemedaillen“ sowie fünf „Ehrendiplome“ gehören ebenfalls zu den begehrten Preisen.

Wettbewerb mit Tradition

Der Wettbewerb der „Schönsten Bücher aus aller Welt“ ist eine Weiterentwicklung des Wettbewerbs der „Schönsten deutschen Bücher“. Erstmals wurde dieser in den 60er Jahren verliehen. Durch die damalige Trennung Deutschlands gab es zwei Buchgestaltungswettbewerbe. Erstmals wurde er in Frankfurt am Main im Jahr 1952 ausgerichtet und ab 1953 entstand das Pendant in Leipzig – „Die schönsten Bücher der DDR“.  Etwa 10 Jahre später kam schließlich der internationale Wettbewerb „Best Book Design from all over the World“ hinzu.

Die Teilnahme

Nicht jedes Buch kann automatisch den beliebten Preis gewinnen. Es ist eine vorherige offizielle Einladung seitens der Stiftung Buchkunst nötig. Auch ist eine Auszeichnung im eigenen Herkunftsland Voraussetzung für eine Teilnahme.

Der „Goldene Letter“ 2017

Die höchste Auszeichnung der „Goldene Letter“ ging dieses Jahr an die Niederlande. Die Publikation „Ornithology“ von den Autoren Anne Geene und Arjan de Nooy und dem Gestalter Jeremy Jansen. Das Buch handelt auf unterhaltsame Weise von der Vogelforschung. Dabei springt es zwischen Ironie und Ernst her.
Die Jury äußerte sich wie folgt zu ihrer Wahl: »Die verblüffende, unterhaltsame Reichhaltigkeit in der Gesamtgestaltung steht der selbsterklärenden Gesamtwirkung überhaupt nicht entgegen. In dezimaler Gliederung, wie für wissenschaftliche Texte üblich, reihen sich überraschende Aspekte, die von der Forschung vernachlässigt wurden oder überhaupt erst neue Zusammenhänge herstellen, aneinander.“

 

Alle Gewinner sowie weitere Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie hier.

Eine Antwort zu “Die schönsten Bücher aus aller Welt 2017”

  1. Sarah Stelzer sagt:

    Bücher, die mich begeistern, finde ich im Shop des Kerber Verlags (https://www.kerberverlag.com/de/). Der Verlag veröffentlicht vorwiegend moderne Kunst und Fotografie. Die Bücher, die ich bisher erworben habe, finde ich faszinierend.

Eine Antwort hinterlassen